Neurologische Praxis Friedberg

Es werden

  • alle Erkrankungen aus dem Spektrum der neurologischen Erkrankung

behandelt. Zusätzlich zur Sprechstunde werden auch die

  • neurologischen Konsiliaruntersuchungen im Bürgerhospital Friedberg und die
  • elektrophysiologischen Untersuchungen für die Stroke Unit

durchgeführt.

Folgende apparative Untersuchungen werden durchgeführt:

  • Elektroenzephalographie (EEG):
    Die Messung der Hirnströme dient zur Diagnostik bei Kopfschmerzen, Epilepsien und Demenzen.
  • Evozierte Ptenziale (SSEP, VEP, AEP und MEP):
    Bei diesen Untersuchungen wird die Funktion verschiedener Leitungsbahnen durch akustische, optische und sensible Impulse getestet. Beim MEP werden die motorischen Bahnen durch eine Riezung mit einem Magnetimpuls getestet.
  • EMG und Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten (NLG):
    Diese Untersuchungen dienen zur Funktionsprüfung derNervenbahnen und Muskeln, z.B. bei Polyneuropathien, Bandscheibenvorfällen und Muskelerkrankungen.
  • Duplexsonograpgie
    der hirnversorgenden Gefäße zur Untersuchung des Schlaganfallrisikos
  • Neuropsychologische Testung:
    bei Depressionen und Demenzen

Die Terminvergabe erfolgt ausschließlich telefonisch. Sie erreichen uns unter der in der Kontaktbos rechts angegebenen Nummer.

Parkplätze stehen an der Kaiserstraße und auf dem Parkplatz an der Dieffenbachschule zur Verfügung.

Gehbehinderte Personen und Rollstuhlfahrer können vor der Praxis aussteigen, die Fahrzeuge können aber nicht vor der Praxis geparkt werden. Die Praxis selbst ist behindertengerecht ausgestattet und barrierefrei zu erreichen. Die Patiententoilette ist behindertengerecht gestaltet.

Zum Termin bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte und eine Überweisung mit.

Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin.