Schlossbergklinik Gedern – Zahlen und Fakten

Adresse:
Schlossberg 36
63688 Gedern

Bettenzahl:
30

Belegabteilungen:

  • Innere Medizin
  • Onkologie


Kooperationspartner im Haus:

  • Praxis für Orthopädie, Chirotherapie und Sportmedizin
  • Praxis für Krankengymnastik und Massage


Besuchszeiten:
ganztags

Parkplätze:
am Haus (kostenfrei)

weitere Einzelheiten
rund um Ihren Aufenthalt finden Sie auf der Seite "Ihr Aufenthalt von A-Z"

Anfahrt

Förderverein "Sozialstation Oberes Niddertal und Schlossbergklinik Gedern e.V."

Gegründet 1983 zur Unterstützung der Sozialstation Oberes Niddertal mit Sitz in Ortenberg, betreut der Förderverein seit 1993 auch die Schlossbergklinik. In den Großgemeinden Gedern und Hirzenhain ist er stark verwurzelt: Von den insgesamt 10.500 Einwohnern beider Kommunen sind mehr als 500 Mitglied im Verein.

Das jährliche Beitragsaufkommen sowie Spenden von Privatleuten und Firmen addieren sich zu namhaften Beträgen: Allein die Schlossbergklinik Gedern erhielt in den vergangenen 20 Jahren Zuwendungen in Höhe von mehr als 130.000 Euro zur Anschaffung medizinischer Geräte sowie eines Kraftfahrzeugs. (Mit-)Finanziert wurden unter anderem ein Ergometriemessplatz mit Langzeit-EKG-Sofortauswertung (21.000 Euro) sowie zuletzt 2011 ein Zentralmonitor im Wert von 17.000 Euro.

Seit der Neuwahl am 26. Juni 2017 ist Wilfried Kehm 1. Vorsitzender des Fördervereins. Ihm zur Seite stehen Reiner Drescher (stellvertretender Vorsitzender), Andreas Betz (Rechner), Oliver Hampel (Schriftführer) sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer Axel Listing, Edith Möbs, Helga Römer, Ingeborg Thösen und Almuth Zinn. 

Weitere Informationen sowie ein Beitrittsformular finden Sie in einem Flyer, den Sie im Download-Center als PDF-Datei herunterladen können. 

Geschichte

Die Sicherstellung der medizinischen Versorgung auch in der Fläche ist eine bedeutende infrastrukturelle Aufgabe. Kaum etwas hat Ende der 1980er Jahre die Gederner Bevölkerung mehr bewegt als die Intention der Kostenträger, im Zuge der beginnenden Reform des Gesundheitswesens das marode Gederner Krankenhaus dauerhaft zu schließen. Die nachhaltigen Proteste hatten den gewünschten Erfolg: 1992 wurde auf dem Schlossberg der Neubau der "Schlossbergklinik" seiner Bestimmung übergeben.

Organisatorisch ist das 30-Betten-Haus mit seinen Belegärzten bis heute eng mit dem Kreiskrankenhaus in Schotten verbunden. Seine Verankerung aber hat es in der Stadt selbst, deren Bevölkerung diesen Neubau vor 20 Jahren durchgesetzt hat. Bis heute drückt sich diese enge Verbundenheit aus in der großen Mitgliederzahl des Fördervereins, der die Schlossbergklinik bei vielen  Anschaffungen und Projekten tatkräftig unterstützt.  

Geschäftsleitung

Ihre Ansprechpartner in der Schlossbergklinik