13. Patientinnenseminar am 4. November 2017

Seit 2005 veranstaltet die Klinik für Gynäkologie, Senologie, Geburtshilfe mit dem zertifizierten Brustzentrum (Chefarzt: Dr. med. Ulrich Groh) jährlich ein Patientinnenseminar zum Thema Brustkrebs. Nach der 2015 erfolgten Zertifizierung des Gynäkologischen Krebszentrums werden nun auch die Patientinnen mit gynäkologischen Tumorerkrankungen angesprochen.

Das Patientinnenseminar 2017 beginnt
am Samstag, 4. November,
um 9 Uhr
im Wolfgang-Potinius-Facharzt- und Servicezentrum.

Betroffene, Angehörige und Interessierte erhalten Informationen über moderne Therapieverfahren, komplementäre Angebote und darüber, was sie selbst dazu beitragen können, ihre Heilungschancen zu optimieren und die Krankheit seelisch zu verarbeiten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das unten stehende Programm können Sie auch gerne als PDF-Dokument herunterladen.

Vortragsprogramm (Foyer)
09.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung, Neues aus dem GZW
Dr. med. Ulrich Groh, Chefarzt der Frauenklinik
09.15 Uhr Up-date Brustzentrum und gynäkologisches Krebszentrum
Neues in der Behandlung von Brustkrebs und gynäkologischen Tumorerkrankungen
Dr. med. Ulrich Groh
09.45 Uhr Methadon und Cannabinoide – Mythos oder Wunderwaffen in der Tumortherapie?
Priv.-Doz. Dr. Joachim Groh, Anästhesist und Palliativmediziner, Klinikum Agatharied
10.30 Uhr KAFFEEPAUSE, Besuch der Ausstellung
11.15 Uhr „Wie sag‘ ich‘s meinem Kinde?“
Kommunikation innerhalb der Familie im Spannungsfeld zwischen Ängsten und Ehrlichkeit
Katarzyna Domogalla, Dipl.-Päd., Psychoonkologin, systemische Familientherapeutin, Koblenz
12.00 Uhr Wie finde ich zurück ins Leben?
Krankheitsbewältigung bei Krebserkrankung
Ulrike Völkel, Psychologische Psychotherapeutin, Klinik Bellevue
12.45 Uhr GEMEINSAMES MITTAGESSEN
catered by GZW im 4. OG/Treppenhaus A und/oder Besuch der Ausstellung im Foyer
14.00 Uhr Abklärung und systematische Entfernung von Lymphknoten bei Mammakarzinom und gyn. Karzinomen – alles Unsinn?
Dr. Ulrich Weßling, Butzbach
14.45 Uhr Die neue S3-Leitlinie Mammakarzinom 2017: Aktuelle Erkenntnisse zur Nachsorge, zum Tumorstaging“ bei Diagnosestellung und mehr
Dr. Ulrich Groh
15.45 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG

Gruppenseminare

nach Voranmeldung über Sekretariat Dr. Groh (Tel.: 06032 702-1207), gegebenenfalls spontan am 04.11.,
wenn noch Plätze frei sind
Seminar A
15.00 Uhr – 16.30 Uhr
Raum Wetterau III, Treppenhaus A, 4. OG
Krebs und Beruf – wie kann das gehen?
(max. 12 Teilnehmerinnen)
Leitung: Ulrike Völkel, Psychologische Psychotherapeutin, Klinik Bellevue
Seminar B
13.50 Uhr – 14.40 Uhr
Physiotherapieraum, Treppenhaus A, 1. OG
Tai Ji – wieder in Balance kommen
(max. 12 Teilnehmerinnen)
Schnupperseminar mit Andrea Leicher, Freelance Make-up-Artistin, T’AI Ji Qigong-Lehrerin
Seminar C
14.45 Uhr – 15.30 Uhr
Raum 305, Treppenhaus A, 3. OG
Die Kraft der Gemeinschaft – was kann eine Selbsthilfegruppe mir bieten?
(max. 12 Teilnehmerinnen)
Vorstellung der Arbeit der SHG mit Alexandra Prues, regionale SHG-Leiterin
Seminar D
13.10 Uhr – 13.55 Uhr
Raum 305, Treppenhaus A, 3. OG
Wie kann ich über meine Behandlung mitbestimmen, wenn ich meine Vorstellungen nicht mehr selbst artikulieren kann ?
Tipps zur Verfassung von Patientenverfügungen
(max. 12 Teilnehmerinnen)
Leitung: Drs. Ines und Joachim Groh, Anästhesisten und Palliativmediziner, Klinikum Agatharied

Wir rechnen mit folgenden Ständen:
+ Sanitätshäuser
+ Haarspezialisten
+ verschiedene Selbsthilfegruppen
+ Apotheke am Hochwald
+ Sozialdienst des Hochwaldkrankenhauses
+ Psychoonkologie
+ Seelsorge des Hochwaldkrankenhauses
+ Physiotherapie des Hochwaldkrankenhauses
+ Fa. Roche